das Studio

Der großzügige Arbeitsraum schafft eine angenehme Atmosphäre durch viel natürliches Licht in Kombination mit einer hohen Decke.

Im gemeinschaftlichen Arbeitsraum befinden sich unter anderem Arbeitsplätze in Form von stabilen Holztischen und Sesseln, elektrischen Töpferscheiben, Töpfer- und Modellierwerkzeugen, Ränderscheiben, Glasurutensilien, Glasuren und Engoben sowie Ablagefächern.

Das rami Studio befindet sich in einem charmanten Altbau an einer Ecke des Volkertmarktes in Wien 1020. Auf über 140m² findet man alles was das Keramiker*innen Herz begehrt:

Arbeitsplatz und Stauraum: Im großen rami Arbeitsraum stehen 12 stabile individuelle Arbeitstische zur Verfügung. Sowohl für Kursteilnehmer/innen als auch für Mitglieder des Co-making steht genügend Stauraum zur Verfügung um Kreationen und Materialien zu Lagern.

Töpferscheiben: Das rami Studio ist mit modernen Töpferscheiben der Firma Shimpo ausgestattet. Die Töpferscheiben haben ein frei bewegliches Fußpedal, sind besonders stabil, ausgesprochen leise und arbeiten mit bis zu 8kg Ton.

Brennöfen: rami verfügt über zwei moderne, hochwertige Toploader Brennöfen der Firma Rohde, welche vom Team persönlich gesetzt und ausgeräumt werden. Wir bieten außerdem regelmäßig die Möglichkeit an sich Holz- oder Raku-bränden anzuschließen.

Ton: wir beziehen die meisten unserer Tone aus einer kleinen Manufaktur in Mähren (CZ). Folgende Tonarten haben wir lagernd:

Drehtone/Porzellan: Cremefarbiger Drehton (MA), cremefarbiger Drehton mit dunklen Sprenkeln (RS), rot-brauner Drehton (R10), schwarzer Drehton (TN), Audrey Blackman Porzellan

Aufbautone: cremefarbiger schamottierter Ton bis 1,5mm (MAM), beiger Aufbauton (SBK), roter schamottierter Ton bis 1mm (CAK), schwarzer Aufbauton (TN)

Glasuren und Engoben: rami bietet eine Grundausstattung von Glasuren und Engoben, welche frei zur Verfügung stehen. Selbst hergestellte Glasuren müssen einen Testbrand absolvieren. Um Schäden an unseren Öfen und an den Keramikwerken vorzubeugen bitten wir um penibles Achtgeben auf die Eigenschaften der Glasuren und ein entsprechendes Auftragen.

Werkzeuge: Eine Grundausstattung an Gemeinschaftswerkzeugen (z.B. Abdrehschlingen, Spachteln, Wasserbehälter, Schwämme, Pinsel) stehen im Studio zur freien Verwendung bereit. Außerdem stellen wir Gipsformen zur Verfügung, welche zum Aufbauen genutzt werden können.

rami Shop: Unser Shop bietet alles was zum Arbeiten mit Keramik notwendig oder interessant ist – verschiedene Tonarten, Glasuren, Werkzeuge, etc. Ausserdem verkaufen wir auch nationale und internationale Keramik sowie hochqualitativen losen Tee.

rami Wohnzimmer: Im ersten Stock befindet sich das rami Wohnzimmer welches grundsätzlich ein Platz zum Entspannen, Austauschen, Kaffee/Tee genießen und zum Stöbern in unserer Keramik Bibliothek ist.

Philosophie

Soziales Handeln

rami ist nicht nur ein Ort für individuelle kreative Arbeit, sondern auch ein Ort der auf soziale Auswirkungen sowie interkulturellen und interdisziplinären Austausch bedacht ist. Mit rami wollen wir einen Raum schaffen, in dem sich Mitglieder jeder Gemeinschaft entspannen, wohlfühlen, austauschen und künstlerisch ausdrücken können.

Wir empfinden es als grundliegende Aufgabe, sich mit den Verflechtungen von Kultur, Gesellschaft, Tradition, Kunst, Ton und Handwerk weltweit auseinanderzusetzen um Keramik weitreichender zu verstehen.

Die Aktivitäten von rami fördern das Interesse und Verständnis für den Beitrag der „traditionellen“ Keramik auf der ganzen Welt zur globalen Keramik-kultur. Aus diesem Grund ist es uns ein großes Anliegen soziale Projekte zu unterstützen welche dieses Handwerk weltweit unterstützen. Der Austausch mit internationalen Projekten welcher zur Wertschätzung eher unbekannter Keramik beitragen ist uns sehr wichtig.

Wir vergleichen das Töpfern oft mit Meditation und Yoga, da Keramik eine stark bewusstseinsfördernde Wirkung hat. Es ist stressbefreit und unterstützt das Bewusstsein, sich selbst und seine Umwelt kennenzulernen während ein positives, sozusagen Erdverbundenes Lebensgefühl entsteht.

rami befindet sich im 2ten Bezirk direkt am Volkertmarkt. Es ist uns sehr wichtig auch zur positiven Entwicklung dieses Grätzels beizutragen. Deshalb organisieren wir regelmäßig Events, die es den Bewohner*innen des Grätzls ermöglichen, sich durch das Arbeiten mit Ton näher kennenzulernen.

Nachhaltigkeit

Es ist dem rami Team ein großes Anliegen nachhaltig zu handeln und die Umwelt vor negativen Auswirkungen zu schützen.

Keramik an sich und die Auseinandersetzung mit Handgemachtem ist Teil einer Entwicklung zu einer nachhaltigeren Gesellschaft. Wenn unsere Kund*innen Dinge vor Ort herstellen, bringt dies mitunter mit sich, dass Frachtkosten für fossile Brennstoffe reduziert werden, welche einen wesentlichen Beitrag zum globalen Klimawandel leisten.

Zusätzlich werden bei uns „Konsument/innen“ zu „Teilnehmer/innen“, was die Einstellung zu Konsum und der materiellen Welt verändert. Denn handgemachte Produkte mit denen wir Qualität, langwierige Prozesse, Erfahrungen und Erinnerungen verbinden, tauschen wir nicht so leicht aus und kaufen deshalb weniger.

rami möchte den Übergang zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen, deshalb wird bei uns:

  • Ungebrannter Ton recycelt und wiederverwertet
  • Müll vermieden, getrennt und recycelt
  • Auf niedrigen Wasser- und Stromkonsum geachtet
  • Mit stromsparenden LED-Glühbirnen beleuchtet


Wir bitten auch unsere Kunden selbst ihren Ton zu recyceln und wieder zu verwenden sowie Gegenstände nur zu brennen die man auch sicher behalten möchte, da man nach dem Brand den Ton nicht mehr wieder verarbeiten kann.