Über Hannah
Ich habe mich meiner Leidenschaft mit dem Material Ton und Porzellan zu arbeiten schon sehr früh hingegeben. Noch während meiner Schulzeit machte ich in Wien bei der Keramikerin Marianne Seiz ein Praktikum, welches sich dann in eine Anstellung entwickelte. In den letzten 5 Jahren brachte Marianne mir das Handwerk bei und ich unterstütze sie in ihrer Produktion. Nach ca. einem Jahr fing ich an Keramikkurse unter Ihrem Namen zu geben, in Gruppen sowie Einzelunterricht. Seit 2015 leite ich auch in den Sommermonaten die Kinder-Keramikkurse des Jugendvereins für Sport und Kreativität. Außerdem unterrichte ich als Keramik Dozentin seit 2017 auf der Künstlerischen Volkshochschule in Wien. Parallel dazu arbeite ich seit einigen Jahren an meinen eigenen Arbeiten und habe mich auf das drehen an der Töpferscheibe spezialisiert. Ich liebe es in meinem Unterricht zu beobachten wie jeder Einzelne seinen ganz eigene Herangehensweise hat. Das Schöne am keramischen arbeiten ist, dass es kein Richtig oder Falsch gibt. Natürlich gibt es einige grundlegende Schritte zu beachten, doch zum Schluss muss sich jeder seine eigenen Handgriffe aneignen. Das Schöne an der Keramik ist außerdem das man ruhig, konzentriert und vor allem geduldig sein muss. Wenn man sich länger mit der Keramik auseinander setzt, merkt man wie faszinierend es ist, ein Material einerseits mit so viel Vorsichtig und Geduld, doch auch mit einer gewissen Bestimmtheit zu behandeln - man muss also liebevoll dem Ton den Ton angeben. 

Volkertplatz 15 1020 Wien +43 660 1539 586 hello@rami-ceramics.com Dienstag: 09:00 - 20:00 Mittwoch: 09:00 - 18:00 Donnerstag: 09:00 - 20:00 Freitag: 09:00 - 20:00 Samstag: 12:00 - 17:00
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close